Branchen Meinungen interiors

viscom news fragt nach: Wie sind die Aussichten für Large Format Printing im Interior Design?

Großformatiger Digitaldruck bietet für die individuelle Gestaltung von Räumen viele Möglichkeiten. Welche Trends zeichnen sich für das kommende Jahr ab?

„Das große Zauberwort heißt Individualität. Heutzutage ist es kein Problem mehr, eine Auflage 1 zu produzieren. Was früher mit hohen Kosten und hohem Aufwand verbunden war, ist heute einfacher und in sehr hoher Qualität möglich. Und hinzu noch mit einer Wirtschaftlichkeit, die früher auch nicht möglich war.

Wir alle sind uns der Kraft von Print bewusst und wissen, dass Print in jeweils verschiedenen Formen in den unterschiedlichsten Branchen – vom anfänglichen Entwurf bis hin zur endgültigen Produktion – seine Dienste erweist. Viele Anwender nutzen Print bereits auf eine Art und Weise, die sich auf den Einsatz vieler anderer Materialien übertragen lässt. Die Möglichkeiten sind daher praktisch endlos.

Es ist die Aufgabe und Fähigkeit der Dienstleister, ein einmaliges, individuelles Produkt anzubieten. Daher wird sich der Trend, Räume individuell und themenbezogen auszustatten, 2018 noch intensivieren. Digitaldrucklösungen bedienen diese Nachfrage optimal und es wird hier immer vielseitigere und beeindruckende Projekte geben, die großformatig und auf verschiedenste Medien begeistern.“

Vielen Dank an Wilko van Oostrum, Channel Business Developer bei Canon Deutschland für diesen Ausblick in die Zukunft.

Lust auf Inspiration? Bei den Einreichungen zum Antalis Interior Design Award finden Sie viele aktuelle Projekte und jede Menge Impulse für Ihr Geschäft. Und Sie können hier Ihre Projekte noch bis zum 31.12.2017 einreichen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.