digital marketing

Der Handel wird digital. Was ist aktuell beim digitalen Wandel am Point of Sale?

Digitalisierung ist in aller Munde. Insbesondere Retailer und Marken beschäftigt das Thema. Sie präsentieren immer ausgefeiltere Lösungen am Point of Sale und in der Multichannel Kommunikation, um ihre Kunden optimal beim Kaufprozess zu begleiten.

Die Redaktion der viscom news hat sich erkundigt: Wohin entwickelt sich der Trend bei der Digitalisierung des Point of Sale?

„Kunden machen schon heute keinen Unterschied mehr zwischen online und offline Kanälen. Gekauft wird da, wo es gerade am besten passt. Zukünftig wird es für den Retailer also immer wichtiger, alle Touchpoints zu bedienen. Für den stationären Handel bedeutet das zum Beispiel, digitale Anwendungen im Laden mit Online-Kauf- und Informationselementen zu kombinieren, um die Bedürfnisse der Kunden optimal zu bedienen.

Ein Trend, der sich für 2018 auch abzeichnet, ist die Zunahme des Einsatzes von Analytic-Tools, mit denen Kundendaten gesammelt und zielgerichtet ausgewertet werden können. Die Königsdisziplin wird sein, Käufer durch persönliche Daten passgenau auf ihrer Customer Journey zu begleiten. Wer das hinbekommen will, braucht vor allem in Deutschland gute Konzepte und Fingerspitzengefühl.“

Danke an Matthias Hofmann, Area Sales Manager DACH, Scala B.V. für diese Einschätzung.

Bild: The Retail Academy, Köln

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.